Mediale Übungszirkel

Der mediale Übungszirkel findet aktuell als virtuelle Veranstaltung statt, da Präsenzveranstaltungen - deutschlandweite Corona-Schutzmaßnahme - nicht gestattet sind.

 

* Rhythmus: Sechs Termine pro Kalenderjahr

* Freitags zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr
* Voraussetzungen:
   - "Leuchtendes Land I - die Reise beginnt"
   - Interesse für mediale Arbeit

* Beitrag: 60€ (inkl. MwSt.) pro Termin
* Kleingruppe

 

Gruppe 1 - Termine 2021:
(Stand: 8. November 2020 / Terminänderungen vorbehalten)

(Bei Erfüllung der Voraussetzungen und Platzverfügbarkeit ist der Einstieg jederzeit möglich. Dieses Angebot ist jedoch momentan ausgebucht. Bitte nutzen Sie die "Warteliste").

 

22. Januar 2021

26. März 2021

21. Mai 2021

30. Juli 2021

24. September 2021

12. November 2021

 

 

Gruppe 2 - Start: 20. November 2020:

(Stand: 5. November 2020)
Der Start des neuen medialen Übungszirkels (Gruppe 2) muss verschoben werden - deutschlandweite Corona-Schutzmaßnahme.

 

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, jedoch noch keine Gelegenheit hatten, das Basisseminar Medialität „Leuchtendes Land I – die Reise beginnt“ zu besuchen.

 

Der „Mediale Übungszirkel“ ist ein Arbeitskreis, ein Treffpunkt für medial Interessierte, die sich austauschen, miteinander wachsen und lernen möchten. Wir lernen und üben verschiedene Techniken, um unseren Weg in und mit der geistigen Welt zu finden, den Kontakt zu stabilisieren.Mediale Arbeit kann immer auch praktische Hilfen für unseren Alltag geben und den Einklang von Seele, Geist und Körper fördern.

 

In all meinen Kurs- und Seminarangeboten überwiegt ein praxisnahes Lernen und ein liebevolles, zugewandtes Miteinander

 

Für weitere Details zu diesem Angebot sprechen Sie mich bitte gerne an. Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit, sich auf die  "Warteliste" setzen zu lassen.

 

 

WICHTIGER HINWEIS:
„Mediale Übungszirkel“ dienen ausschließlich der spirituellen Ausbildung und der spirituellen Entwicklung des Teilnehmers / der Teilnehmerin. Die Teilnahme ersetzt nicht eine ärztliche, heilpraktische oder anderweitige therapeutische Beratung, Begleitung oder Behandlung. Die Teilnahme kann eine intensive Selbsterfahrung bedeuten. Eine gute psychische Belastbarkeit wird daher vorausgesetzt.