Chronisch
Chronische Erkrankungen - Chancen nutzen.

 

Es gibt eine Vielzahl von chronischen (sich langsam entwickelnden oder lang andauernden) Erkrankungen. Einige schreiten stetig voran, andere sind durch wiederkehrendes Aufflackern der Beschwerden („Schübe“) gekennzeichnet.

 

Meine Praxiserfahrung zeigt, dass Menschen mit chronischen Erkrankungen oftmals viele Ärzte und Therapeuten kennengelernt haben. Die individuelle Krankenakte ist vielfach umfangreich, der Weg zur genauen Diagnose langwierig.

 

Die Diagnose „chronisch“ oder „unheilbar“ ist nach meinen Erfahrungen für betroffene Menschen oftmals ein Schock.

 

Zudem erlebe ich in meiner Praxis immer wieder, dass eine chronische Erkrankung nur selten nur den Erkrankten betrifft. Die vielfältigen Auswirkungen können auch das Umfeld (Familie, Freunde und Bekannte etc.) mit einbeziehen. Nach meinen Erfahrungen kommen so zur Belastung einer eigenen Erkrankung oftmals weitere Sorgen und Nöte hinzu.

 

Ähnliches kann für Angehörige von chronisch kranken Menschen gelten. Die Sorge um den Liebsten oder die Liebste, die oftmals vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen, die erforderlich sind, um mit der Situation umzugehen, können fordern und überfordern.

 

Eine genaue Diagnostik ist das „A“ und „O“ jeder Erkrankung. Ich arbeite daher in Netzwerken mit verschiedenen schulmedizinischen und naturheilkundlichen Experten zusammen, um für Patienten, die von chronischen Erkrankungen betroffen sind, nach Möglichkeit das beste individuelle Ergebnis zu erzielen.

 

Parallel dazu halte ich es aus meinen Praxiserfahrungen heraus für sehr wichtig, negative Belastungen jenseits der Erkrankung so weit wie möglich zu reduzieren und die zur Verfügung stehenden Kräfte zu bündeln.