BLOG:
MENSCH individuell & Du
 

Zurück

Spirituelle Zirkel? Was ist das?

Was ist ein spiritueller Zirkel?

Was geschieht in einem spirituellen Zirkel?

 

Zunächst - es gibt keine exakte, allgemeingültige Definition. Daher schildere ich Ihnen nachfolgend meine Sichtweise: 

 

Ein spiritueller Zirkel ist eine Gruppe von gleichgesinnten Menschen, die sich präsent trifft, um sich auszutauschen und um miteinander und voneinander unter fachkundiger Leitung zu lernen.

 

Online-Termine sind grundsätzlich möglich und finden auch gelegentlich statt - als Dauerlösung ohne jeglichen präsenten Kontakt mag ich sie jedoch nicht. 

 

Was in einem Zirkel geschieht, hängt im wesentlichen von 

 

  • der Erfahrung der teilnehmenden Personen, 

  • der Erfahrung und den Schwerpunkten des leitenden Mediums

 

ab. 

 

  • Einsteiger:innen beschäftigen sich mit anderen Themen als Erfahrene.
  • Ein Jenseitsmedium wird andere Zirkelinhalte vermitteln als ein Trance Medium. 
  • Zeitlich kurze Treffen laufen anders ab als Treffen über Stunden. 

 

In meinen

 

"Spirituellen Übungszirkeln

 

steht zum Beispiel - wie der Name schon sagt - das "Üben" an erster Stelle. Hier geht es darum, Sicherheit und Stabilität mit den eigenen Wahrnehmungen zu erreichen. 

 

In meinem

 

"Spirituellen Entwicklungszirkel"

 

treffen sich die Erfahrenen, die bereits mit starken und stabilen spirituellen Verbindungen leben und / oder zudem relevant Lernen und Voranschreiten wollen. 

 

In jedem Zirkel geht es um 

  • unsere Wahrnehmungen,
  • unsere (Hell-)Sinne,
  • unsere Vorstellungen und Verbindungen in die geistige Welt,
  • unsere Seele.

 

Es geht um 

  • Energien und
  • energetische Felder,
  • um Vorstellungen von Frieden,
  • (Selbst-)Heilung (nicht in einem schulmedizinischen Sinne, sondern in einem energetischen) und 
  • Gefühle von Sicherheit und Stabilität 

 

in einer doch recht wirren und überaus komplexen Welt. 

 

 

In jedem meiner Zirkel gibt es eine Meditationseinheit. 

 

Etwas kürzer für die Einsteiger:innen - länger für die Erfahrenen. 

 

Meditation ist zentral.

 

Sie schafft Distanz zum Alltag, beruhigt das Nervensystem und bereitet uns wunderbar auf all das vor, was in einem Zirkel stattfindet. 

 

Alle Menschen, mit denen ich spirituell arbeite, die an Zirkeln teilnehmen, halten sich an einen klaren Verhaltenskodex, der vor allem darauf beruht, dass gegenseitige Wertschätzung, Achtung und Respekt die Basis eines zugewandten Umgangs miteinander sind. Jede:r ist genauso wie er | sie ist, genau richtig. 

 

Ein spiritueller Zirkel kann daher wie ein "Zuhause" sein, zu einem "Zuhause" werden. 

 

 

 

Sie haben Fragen zu spirituellen Zirkeln? 

 

 

Reden wir doch darüber im unverbindlichen, telefonischen,

 

 

kostenfreien Kennenlerngespräch.

 

 

 

Online-Buchung Kennenlerngespräch

 

 

 

 

Weitere Infos Zirkel für Einsteiger:innen

 

 

 

 

"Liebe ist die Antwort"
 

 

Deva Dagmar Keßlau | Dortmund

Heilpraktikerin | Mediale Mentorin | Coachin

mensch-individuell.de

Impressum

Datenschutzerklärung

 

Zurück

share / teilen: